Aktuelles

2. ERFA-Treffen zum Thema "Sprengstoff & Gefahrgut"

Details

Fachtagung für Sicherheitsverantwortliche - 25./26.10.2018

Details

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO - Nächster Termin: 19.11.2018 bis 07.12.2018

Details

Aktuelle Stellenangebote

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Details

Artikel des Tages


Seminardetails


Erkennen von falschen Personaldokumenten


Derzeit gibt es eine Flut von hochwertig gefälschten Identitätspapieren, VISA und sonstigen Dokumenten, die Kriminelle und Terroristen dazu nutzen, in unserer Gesellschaft unterzutauchen und Straftaten zu begehen. Allein der Attentäter Anis Amri hatte 16 verschiedene Identitäten, mit denen er in ganz Europa unterwegs war, bevor er in Berlin den Anschlag verübte.

Zum Schutz gegen Fälschungen werden Personal- und Urkundendokumente mit besonderen Sicherungselementen ausgestattet. Mitarbeiter von Unternehmen und Behörden müssen mit diesen Elementen vertraut sein, um Dokumentenfälschungen erkennen zu können.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus  Unternehmensbereichen, die mit dieser Thematik betraut sind.

Seminarziel: Zahlreiche Unternehmen verzeichnen jährlich einen Schaden in Millionenhöhe durch gefälschte Personal- und Urkundendokumente.
In diesem Seminar zeigt Ihnen ein erfahrener Spezialist, wie Sie gefälschte Personal- und Urkundendokumente erkennen und wie Sie sich im Fall eines Betrugsverdachtes verhalten müssen.

Themen:

  • Formen der Urkundenkriminalität
  • Aktuelle Fälle aus der Polizeipraxis                                        
  • Gesprächsführung – Erster Verdacht
  • Verhalten bei einem Anfangsverdacht
  • Referenzdatenbanken
  • Technische Hilfsmittel zur Dokumentenprüfung
  • Drucktechnik und wesentliche Sicherheitselemente von Identitätsdokumenten
  • Gängige Fälschungsvarianten
  • Praktische Übungen für die sichere Überprüfung

Beginn: 09:00 Uhr/Ende: 16:30 Uhr

Ihre Referent: Kuno Kemm, Landeskriminalamt Baden-Württemberg


Datum 15.03.2018
Anmeldung 315/18
bei der

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V., Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart-Bad Cannstatt


bis zum 14.03.2018
Teilnahmekosten
ASW-Mitglieder € 400,00
ASW-Nichtmitglieder € 450,00

315/18
Seminarort

Geschäftsräume der ASW-BW, Daimlerstraße 71 (Im Cannstatter Carré), 70372 Stuttgart/Bad Cannstatt - siehe Anfahrtsskizze, Telefon: 0711 954609-12




Bei diesem Lehrgang bitten wir Sie, die Zimmerreservierung bei Bedarf selbst vorzunehmen. Wir empfehlen das



Motel One, Badstr. 20, 70372 Stuttgart, Telefon: 0711 21840200, Internetseite Motel One – Neues, sehr schönes und günstiges Hotel mit Bio-Frühstücksbuffet – nur 5 Gehmin. von uns entfernt.



Weitere Hotels in unserer Nähe finden Sie hier ...



Leider können Sie sich für dieses Seminar nicht mehr online anmelden.
Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0711 954609-12



Schlagwörter: falsche Identitäten, gefälschter Personalausweis; Illegale Einwanderer