Aktuelles

2. ERFA-Treffen zum Thema "Sprengstoff & Gefahrgut"

Details

Fachtagung für Sicherheitsverantwortliche - 25./26.10.2018

Details

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO - Nächster Termin: 19.11.2018 bis 07.12.2018

Details

Aktuelle Stellenangebote

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Details

Artikel des Tages


Seminardetails


Aufbau eines Travel-Risk-Management ACHTUNG: Neuer Seminarort!


Aufbau Travel Risk Management im Unternehmen
- Organisation von medizinischer Versorgung und Sicherheit auf Geschäftsreisen

IS-Terror, Anschläge auch in Deutschland und immer wieder medizinische Notfälle auf Reisen machen deutlich, dass die Frage nicht lautet, ob Ihr Unternehmen damit etwas zu tun hat. Vielmehr lautet die Frage: „Wann trifft es auch mich?“.

Die Gesetzeslage ist leider unklar, das Dienstleistungsangebot oftmals undurchsichtig und Sie fragen sich vielleicht: Was müssen und was können wir tun? Was kostet das alles? Wo bekomme ich für meine/unsere Bedürfnisse die beste Lösung am Markt?

Seminarziel:
Nach diesem Praxis-Workshop kennen Sie die Rechtslage (was muss das Unternehmen tun und was nicht) und Sie können Ihren Vorgesetzten oder die Geschäftsleitung davon überzeugen, das Thema Travel-Risk-Management neu zu bewerten. Sie erhalten einen praktischen Leitfaden, wie Sie Schritt für Schritt eine Reisesicherheit aufbauen.

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Sicherheitsverantwortliche im Unternehmen, HR-Leiter/Mitarbeiter, Sicherheitsbeauftragte, Arbeitsschutz-Beauftragte, Reisestellen-Mitarbeiter, Betriebsräte

Referent:
Dipl. Betriebswirt Oliver Hirt
- Geschäftsführer Litehouse Consulting und seit mehr als 10 Jahren ausschließlich im Bereich Reisesicherheit unterwegs. „Vater“ des Dekra-Siegels „Travel Safe“ (ab 01.01.2017 verfügbar).

Ihre Vorteile:
Das Seminar ist die perfekte Anleitung zum Aufbau eines eigenen Travel Risk Management. Unhabhängig davon, ob bei Ihnen 5 oder 500 Reisende beschäftigt sind, der Trainer hat für jedes Unternehmen eine Lösung.
Im Seminarpreis inbegriffen ist eine kostenlose Risikoanalyse durch unseren Experten, Oliver Hirt, anhand eines Risiko-Erhebungsbogens(Achtung: Dies gilt nur für Firmen, die Mitarbeiter zu diesem Seminar entsandt haben und nur bis max. 3 Monate nach Beendigung des Seminars!).

Zeitlicher Rahmen der Veranstaltung: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Auszüge aus dem Programm:

Teil 1:
Gesetzliche Grundlagen der Sicherheit auf Reisen und medizinische Versorgung/Fürsorgepflichten des Arbeitgebers

• Übersicht Gesetzeslage
• Urteile und Gutachten
• Präventions- und Dokumentationspflichten nach Arbeitsschutzgesetz

Travel Risk Management in der Praxis
• Ist-Analyse versus Soll-Zustand (Fragebogen mit Score-Card)
• Wer muss an einen Tisch gebracht werden?
• Wer hat welche Aufgaben? (Leitfaden für einen internen Workshop)
• Wie setze ich das Thema intern erfolgreich um?
• Welche Prozesse und Maßnahmen sind zu ergreifen
  (Anpassung Reiserichtlinie und Buchungsprozess)?
• Wie reagiere ich/wie reagiert das Unternehmen in Notsituationen?

Teil 2:
Externe Dienstleister – Teil der Lösung oder Teil des Problems?

• Übersicht sinnvoller, externer Unterstützung (Versicherungen, Assisteure, sonst. Dienstleister)
• Übersicht Preismodelle
• Tipps zu Vertragsinhalten und Vertragsverhandlungen (Stolperfallen)
• Gestaltung einer Ausschreibung
• Wie sinnvoll sind Länderdatenbanken und Warnmeldungen?
• Möglichkeiten und Grenzen des Traveller Tracking

Planspiel Reisesicherheit:
Mit einem definierten Budget kaufen Sie Reisesicherheits-Dienstleistungen ein und haben ein Travel- Risk-Prozess aufgebaut. Anhand von zwei simulierten Notfällen werden Ihre Konzepte überprüft.


Datum 13.03.2018
Anmeldung 351/18
bei der

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V., Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart


bis zum 09.03.2018
Teilnahmekosten
ASW-Mitglieder € 450,00
ASW-Nichtmitglieder € 500,00

351/18
Seminarort

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V., Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart, Telefon 0711 954609-11, Fax 0711 954609-20  - zur Anfahrtsskizze




Diese Hotels befinden sich in unmittelbarer Nähe:

1. Motel One, Badstr. 20, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt), Telefon: 0711 21840200 - Internetseite Motel One - EZ € 79,-/Nacht, Frühstücksbuffet € 9,90, Hotelgarage € 10,-/Tag (Motel ist ca. 5 Gehmin. von der ASW-BW entfernt.)



2. Hotel ibis Styles, Teinacher Straße 20, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt), Telefon: 0711 95400 - Internetseite Hotel ibis Styles - EZ inkl. Frühstück zwischen € 79,- bis € 110,-/Nacht. Das sehr schöne und komfortable Haus verfügt über eine eigene Tiefgarage und ist ca. 15 Gehmin. oder 5 Min. mit der Straßenbahn von unserer Geschäftsstelle entfernt.



3. Hotel Geissler, Waiblinger Straße 21, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt), Tel.: 0711 5505909-0 - Internetseite Hotel Geissler - EZ inkl Frühstück € 71,-/Nacht (Pension ist ca. 5 Gehmin. von der ASW-BW entfernt.)



4. Hotel Wiesbadener Hof , Wiesbadener Straße 23, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt), Tel.: 0711 95470-0 - Internetseite Hotel Wiesbadener Hof - EZ inkl. Frühstück - € 70,-/Nacht

(Die Pension ist ca. 10 Gehmin. von der ASW-BW entfernt.)



5. Hotel Lamm, Kurze Straße. 7, 70190 Stuttgart, Tel.: 0711 2622354

Internetseite Hotel Lamm - EZ inkl. Frühstücksbuffet - € 39,-/Nacht

(Das Hotel liegt nur 3 Stationen vom Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt entfernt und verfügt über kostenlose Parkplätze und W-LAN)



ASW_TravelRiskManagement_MonitorDruck.pdf herunterladen

Leider können Sie sich für dieses Seminar nicht mehr online anmelden.
Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0711 954609-12



Schlagwörter: Reisesicherheit, Travel Risk Management, Geschäftsreisen