Aktuelles

2. ERFA-Treffen zum Thema "Sprengstoff & Gefahrgut"

Details

Fachtagung für Sicherheitsverantwortliche - 25./26.10.2018

Details

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO - Nächster Termin: 19.11.2018 bis 07.12.2018

Details

Aktuelle Stellenangebote

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Details

Artikel des Tages


Seminardetails


Schulung zu Brandschutzhelfer und/oder Evakuierungshelfer


Der Arbeitgeber ist nach § 10 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR A2.2) verpflichtet, eine ausreichende Anzahl – mindestens jedoch 5 bis 10 % – von geeigneten Mitarbeitern für Aufgaben der Brandbekämpfung und Evakuierung fachkundig zu unterweisen.

Diese Mitarbeiter tragen im Ernstfall dazu bei, bis zum Eintreffen der Feuerwehr Personen und Sachschäden zu minimieren, um erhebliche wirtschaftliche Verluste sowie auftretende Haftungsrisiken für das Unternehmen zu vermeiden. – Um diese Aufgaben bei einem Feuer oder einer anderen Evakuierungssituation verantwortungsvoll und effektiv wahrnehmen zu können, ist eine solide Ausbildung unerlässlich.

Unsere Schulungen vermitteln das notwendige Wissen über die erforderlichen Sofortmaßnahmen in einem Brand- bzw. Evakuierungsfall sowie die notwendigen Kenntnisse in der Brandverhütung in Theorie und Praxis. - Zu den praktischen Schulungsinhalten gehören Löschübungen mit verschiedenen Feuerlöscheinrichtungen, insbesondere Handfeuerlöschern.

Modul 1: Schulung - Brandschutzhelfer

Beginn: 09:00 Uhr/Ende: 12:30 Uhr

•    Bedeutung des Brandschutzes
•    Rechtsgrundlagen und Begriffe des Brandschutzes - z.B. Brandklassen      und Löschmittel sowie deren Wirkungsweise)
•    Aufgaben, Rechte und Pflichten des Brandschutzhelfers
•    Unterteilung des Brandschutzes (Baulich-Technisch-Organisatorisch)
•    Flucht- und Rettungswege
•    Vorbeugender - Abwehrender Brandschutz
•    Löschübungen mit theoretischer und praktischer Unterweisung

Modul 2: Schulung - Evakuierungshelfer

Beginn: 13:30 Uhr/Ende: 16:30 Uhr

•    Rechtsgrundlagen
•    Aufgaben, Rechte und Pflichten des Evakuierungshelfers
•    Flucht- und Rettungswege
•    Ausbreitung von Rauch
•    Alarmpläne/-regeln und Notfallpläne
•    Rettungsketten und Sammelstellen
•    Menschliches Verhalten bei Gefahr - Panik
•    Vorbereiten und Planen von Evakuierungen und deren Übungen
•    Verhalten von Mitarbeitern bei Evakuierungsübungen
•    Praxisnahes Verhalten und Vorgehensweisen

Die beiden Module können separat 150,00 €/180,00 € oder zusammen 270,00 €/300,00 € gebucht werden (E-Mail: anmeldung@asw-bw.com).

Referenten:
Unsere Schulungen werden ausnahmslos von sachkundigen und erfahrenen Referenten durchgeführt.

Selbstverständlich führen wir diese Module ab 6 Teilnehmern auch zusammen oder einzeln als Inhouse-Schulungen durch.


Datum 30.10.2018
Anmeldung 811/18
bei der

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V. (ASW-BW), Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart


bis zum 25.10.2018
Teilnahmekosten
ASW-Mitglieder € 270,00
ASW-Nichtmitglieder € 300,00

811/18
Seminarort

Geschäftsräume der ASW-BW, Daimlerstraße 71 (Im Cannstatter Carré), 70372 Stuttgart - Bad Cannstatt - siehe Anfahrtsskizze, Telefon: 0711 954609-12




Bei diesem Lehrgang bitten wir Sie, die Zimmerreservierung bei Bedarf selbst vorzunehmen. Wir empfehlen das



1. Motel One, Badstr. 20, 70372 Stuttgart, Telefon: 0711 21840200, Internetseite Motel One – Neues, sehr schönes und günstiges Hotel mit Bio-Frühstücksbuffet – nur 5 Gehminuten von uns entfernt.



Weitere Hotels in unserer Nähe finden Sie hier ...



Zur Online-Anmeldung Download des Anmeldeformulars Download Teilnahmebedingungen/AGB

Schlagwörter: Brandschutzhelfer, Evakuierungshelfer, brandschutz, evakuierung, Flucht- und Rettungspläne, brandvorbeugung, Brandabwehr, Feuerlöscher, rettungsplan