Aktuelles

ERFA-Kreis: Besuch in der Feuerwache mit integrierter Leitstelle der Stadt Mannheim

Details

Fachtagung für Führungskräfte am 19./20. Sept. 2019 in Freiburg

Details

Fachtagung für Sicherheitsverantwortliche - 17. und 18.10.2019 - Zum Programm

Details

Qualifizierung zur NSL-Fachkraft in 2019

Details

Aktuelle Stellenangebote

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Details

Artikel des Tages


Seminardetails


Schutz vor Amok- und Terroranschlägen bei Veranstaltungen (Modul 5, Veranstaltungsbeauftragter)


Einführung: Gut organisierte Veranstaltungen stehen für Lebensqualität, Information, Marketing, Freizeitvergnügen und kulturelle Vielfalt und sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die meisten Menschen besuchen jährlich unterschiedliche Veranstaltungen – Messen, Sportveranstaltungen, Stadtfeste und Open-Air-Events. Dabei spielt die Sicherheit bei den Besuchern eine immer größere Rolle.Jeder, der eine Veranstaltung plant, genehmigt oder durchführt, hat daher nicht nur eine sehr große Verantwortung, sondern wird auch vor immer größere Herausforderungen gestellt. Um Personen- und Sachschäden so gut wie möglich zu verhindern, müssen individuelle Konzepte unter Berücksichtigung der neuesten gesetzlichen Vorgaben erstellt und umgesetzt werden.
 
Ziel des Modul-Lehrganges: Wir versetzen Sie in die Lage, Veranstaltungen gezielt, effektiv und vor allem sicher zu planen und zu realisieren. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihre Ziele definieren – von der Konzeption über die Organisation bis zur erfolgreichen und sicheren Durchführung. Sie lernen Ihre Veranstaltungen sicher durchzuführen und Sicherheitsmängel rechtzeitig
zu erkennen. Sie erhalten praktische Hilfestellung bei der Bewertung von Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit Ihrem Event sowie Hinweise auf technische Hilfsmittel.
 
Zielgruppe: Behörden, Vereine, Unternehmen/ Sicherheitsunternehmen, Agenturen, Fachplaner, auch genehmigende Behörden und Versicherer – kurzum alle, die sich mit der Organisation von Veranstaltungen oder mit dem Sicherheitskonzept für Veranstaltungen auseinandersetzen, diese überprüfen und genehmigen.

 

28.11.2019 - Modul 5:
Schutz vor Amok- und Terroranschlägen bei Veranstaltungen

In Zeiten erhöhter Terrorgefahr, gewaltbereiter Extremisten und drastisch ansteigender Hasskriminalität gewinnt die Sicherheit von Veranstaltungen für die Besucher eine immer höhere Bedeutung.

Seminarinhalte:

  • Stressmanagement
  • Modus Operandi und Tätererkennung gemäß Prof. Dr. Dietmar Heubrock (Uni Bremen)
  • Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen
  • Beurteilung besonderer Gefährdungen
  • Informationen zu Notfallkonzepten (Unwetter, Stromausfall etc.)
  • Informationen zu Terroranschlägen und Evakuierung
  • Informationen zu Amoktaten und Verhalten
  • Praktische Umsetzung

Referenten: Joachim Leis, Dipl. Verww. (FH POL), Kriminalhauptkommissar a. D., Unternehmer, Sicherheitsexperte und Marc Weichhan, Sicherheitsmanager für Veranstaltungen (hdpk), Sicherheitsexperte

Weitere Module:

Modul 1: 02.07.2019 - Erfolgreiche Planung und Durchführung von Veranstaltungen anhand von Beispielen aus der Praxis
 
Modul 2: 03.07.2019 - Arbeitssicherheit und Unfallverhütung bei Veranstaltungen

Modul 3: 10.09.2019 - Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten

Modul 4: 27.11.2019 - Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen

Alle Module sind einzeln buchbar. Die Kosten je Modul betragen: Preis für ASW-Mitglieder: 350,00 Euro/Preis für ASW-Nichtmitglieder: 400,00 Euro.

Bei der Teilnahme an mehreren Modulen gewähren wir ab dem 2. Modul und für alle weiteren Module einen Preisnachlass von 50,00 Euro je Modul.

Bitte beachten Sie, dass wir die einzelnen Module erst ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen durchführen können.


Datum 28.11.2019
Anmeldung 309/19
bei der

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e. V., Daimlerstraße 71, 70372 Stuttgart-Bad Cannstatt


bis zum 20.11.2019
Teilnahmekosten
ASW-Mitglieder € 350,00
ASW-Nichtmitglieder € 400,00

309/19
Seminarort

Geschäftsräume der ASW-BW, Daimlerstraße 71 (Im Cannstatter Carré), 70372 Stuttgart/Bad Cannstatt - siehe Anfahrtsskizze, Telefon: 0711 954609-12




Hotelempfehlung:



1. MOTEL ONE, Badstr. 20, 70372 Stuttgart - Neues und sehr ansprechendes Hotel – nur 5 Gehminuten von uns entfernt. Außerhalb von Messen Preisgranatie von 79,00 Euro/EZ, zzgl. 11,50 Euro für das Bio-Frühstücksbuffett. Bitte verweisen Sie bei Ihrer Buchung auf die Firmenvereinbarung/Preisgarantie ASW-BW.  - Tel.: 0711 63357990, E-Mail: stuttgart-bad-cannstatt@hotelbb.com, Fax: 0711  63357999



2. B&B HOTEL, König-Karl-Straße 78,70372 Stuttgart - Neues und schönes Hotel - Einzelzimmer ab 66 €, zzgl. Frühstücksbuffet für 8,50 € hinzubuchbar (außerhalb der Messezeit). - Das Hotel ist ca. 10 Gehminuten von uns entfernt. - Tel.: 0711 63357990, E-Mail: stuttgart-bad-cannstatt@hotelbb.com, Fax: 0711 63357999



Weitere Hotels in unserem Umfeld finden Sie hier!



19-Veranstaltungsbeauftragter-Flyer-Module.pdf herunterladen

Zur Online-Anmeldung Download des Anmeldeformulars Download Teilnahmebedingungen/AGB

Schlagwörter: Veranstaltungssicherheit, events planen, eventmanagement, veranstaltungsmanagement, veranstalter, Veranstaltungsorganisation